Es ist noch Platz!

Angestoßen von den Frauen aus Slowenien und ihrer Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2019 möchten wir uns auf den Weg machen, eine Kirche zu werden, in der mehr Platz ist und alle mit am Tisch sitzen.

An diesen Aktionen können Sie sich beteiligen!

Aktionspostkarte

Wir wollen gezielt Einladungen  in  unserer  Nachbarschaft aussprechen. – Ohne eine Gegenleistung zu erwarten! Wer um uns herum kann noch zur Weltgebetstags-Bewegung kommen?

  1.  Veranstalten Sie ein Essen, einen Ausflug, einen Liederabend oder was Ihnen einfällt und  laden  Sie  ein  –  das  ganze Jahr über!
  2. Veröffentlichen Sie Ihre Aktion und Fotos auf Social Media Kanälen unter dem Hashtag #esistnochplatz und #occupyheaven, um die Vielfalt der Weltgebetstags-Bewegung zu demonstrieren.

Gerne können Sie auch eine Spendenaktion mit der Karte ins Leben rufen, denn unter dem Förderschwerpunkt „Teilhabe“ setzen wir uns dafür ein, dass Frauen weltweit mit am Tisch sitzen. 

Wie in Kolumbien, wo die Stiftung FNEB Menschen hilft, deren Familienangehörige gewaltsam verschwunden sind. Bitte unterstützen Sie uns dabei!

 

Die Aktionspostkarte können Sie in Kürze bei unserer zentralen Vertriebsstelle bestellen.

Weltgebetstags Regenschirm

Mit etwas Mut können Sie diese (politische)  Position öffentlich  zeigen: „Es  ist  noch  Platz“ steht  auf  unserem slowenien-grünen Regenschirm,  den  wir  rund  um  den Weltgebetstag  zum  Thema:  „Kommt, alles ist bereit“ durch die Straßen tragen wollen.

Diesen nachhaltigen Schirm mit Windproof-System können Sie in Kürze für 15,50 € bei unserer zentralen Vertriebsstelle erwerben.

 

Taschenschirm „Es ist noch Platz“

  • Bezug aus recycelten PET-Flaschen
  • Windproof- System (verstärkte Streben sorgen für Resistenz gegen Wind)
  • Griff aus wiederverwendetem Kunststoff-Material

Social Media Kampagne #occupyheaven

Die slowenischen Frauen holen ausgegrenzte Frauen  an  den  gemeinsamen Tisch  und  leben  Inklusion. Sie erzählen, wie ein Fest spontan umschlägt und zu einem himmlischen Event werden kann, wenn wir uns auf Augenhöhe begegnen, so bunt und vielfältig wie wir sind.

Stürmen Sie bei dieser Social Media Kampagne der EKKW den Himmel und schicken Sie ein Gebet um die Welt.

Weiterführende Links: