Es ist noch Platz!

Angestoßen von den Frauen aus Slowenien und ihrer Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2019 möchten wir uns auf den Weg machen, eine Kirche zu werden, in der mehr Platz ist und alle mit am Tisch sitzen.

Und wir wollen zeigen wie bunt und einladend die Weltgebetstags-Bewegung bereits ist!

Hier können Sie sehen was auf Instagram schon so unter dem Hashtag #esistnochplatz los ist. Werden Sie Teil davon! Gerne natürlich auch auf Facebook, Twitter, etc.

 

Zum Nachmachen

"Wir machen doch schon so viel!"
Kein Problem! Laden Sie doch einfach zu einer bereits etablierten Veranstaltung mit unserer Aktionspostkarte ein. Und sammeln Sie gerne Spenden zu Gunsten unserer Partnerorganisation FNEB.

Hier ein paar Beispiele:

  • Vesperkirche
    Mittagessen für 1 €! Und das in der Kirche. Ob arm ob reich, ob alt ob jung - jede*r kann kommen - und vor allem miteinander ins Gespräch kommen. Finanziert wir das ganze aus Spenden.
    In einigen Gemeinden sind die Vesperkirchen schon liebgewonnene Tradition. Hier ein Beispiel aus Nürnberg.
  • Herbstfest
    Kochen Sie leckere Suppen oder bieten Sie schon mal einen kulinarischen Vorgeschmack auf den Weltgebetstag 2019 aus Slowenien. - Und laden Sie ein!
  • (Weihnachts-) Benefiz-Konzert
    Jedes Jahr werden überall Weihnachts- und Adventskonzerte organisiert. Nutzen Sie diese Konzerte um zu zeigen: Bei uns ist noch Platz!
  • Austausch unter WGT-Frauen
    Die WGT-Frauen aus Berlin-Spandau machen es vor. Sie fragen sich: sind wir Gastgeberinnen oder Eingeladene? Hier können Sie Ihre Einladnung ansehen.
  • Filmabend
    Zeigen Sie einen unserer Filmvorschläge für den Weltgebetstag 2019: "Slowenien - Reisen im Land der Sagen und Mythen" oder "Die göttliche Ordnung" (bestellbar inkl. Vorführlizenz zB beim Katholischen Filmwerk). Eingehende Spenden können Sie gerne für unsere Projektarbeit spenden.

Und ganz wichtig! Teilen Sie uns Ihre Ideen, Fotos und Erlebnisse mit! Gerne über die sozialen Medien unter dem Hashtag #esistnochplatz. Oder auch direkt an uns: aktion@weltgebetstag.de

Hier finden Sie alle Ideen in einem PDF-Dokument.

FNEB - Stiftung Nydia Erika Bautista

Seit mehr als 25 Jahren setzt sich die Stiftung Nydia Erika Bautista (Spanisch: FNEB) für Aufklärung und Ahndung der Schicksale gewaltsam verschwundener Menschen ein. FNEB begleitet Menschen, meistens Frauen, bei der Suche nach verschwundenen Familienangehörigen, leistet juristischen Beistand und unterstützt deren Selbstorganisation.
Geleitet wird FNEB von der Menschenrechts-Aktivistin Yanette Bautista. Trotz Morddrohungen und Repressionen macht sie unerschrocken weiter und sagt: „Wir wollen keine Held*innen sein, aber die Welt verändern“.

weiterführende Informationen:

Aktionspostkarte

Wir wollen gezielt Einladungen aussprechen, damit Frauen weltweit mit am Tisch sitzen!
Die Aktionspostkarte ist extra schlicht gestaltet, damit Sie in dem Rahmen einladen können, der für Sie am besten passt.

Wir hätten zwei Vorschläge für Sie:

  • Wer um uns herum war noch nie beim Weltgebetstag und hätte vielleicht mal Lust, mit uns gemeinsam am 1.März 2019 feiern? Wir laden ein, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, zum Teilen, zum Feiern und Freuen….
  • Mit Gedenktagen wird versucht auf Frauenproblematiken aufmerksam zu machen. So ist zum Beispiel am 25.11.2018 der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und am 14.02. findet weltweit One Billion Rising statt. Wie wäre es, wenn Sie an diesen Tagen - oder an einem anderen, der Ihnen gut passt - zu Gunsten unserer Partnerorganisation FNEB zu einer Benefizaktion einladen?

Die Aktionspostkarte können Sie bei unserer zentralen Vertriebsstelle bestellen.

Weltgebetstags Regenschirm

Mit etwas Mut können Sie diese (politische)  Position öffentlich  zeigen: „Es  ist  noch  Platz“ steht  auf  unserem slowenien-grünen Regenschirm,  den  wir  rund  um  den Weltgebetstag  zum  Thema:  „Kommt, alles ist bereit“ durch die Straßen tragen wollen.

Diesen nachhaltigen Schirm mit Windproof-System können Sie für 15,50 € bei unserer zentralen Vertriebsstelle erwerben.

 

Taschenschirm „Es ist noch Platz“

  • Bezug aus recycelten PET-Flaschen
  • Windproof- System (verstärkte Streben sorgen für Resistenz gegen Wind)
  • Griff aus wiederverwendetem Kunststoff-Material