Impuls des Monats

November 2019

„Alles ist bereitet“ – von wem?
Lukas 14,17

Kommet zuhauf! Es ist noch Raum, es ist noch Suppe da! Der Gastgeber – ein vermögender Gutsherr – drängt darauf, Gutes zu tun. Und wer läuft sich die Hacken ab, um Arm und Reich einzuladen? Der Knecht! Wer hat die Tische gedeckt, dekoriert? Wer hat Gemüse und Früchte geerntet, gewaschen, geschnitten? Wer hat das Fleisch zerlegt, gebraten? Wer holt Wasser aus dem Brunnen, Wein aus dem Keller? Wer siedet, brutzelt, dämpft, brät, bäckt, sautiert? Wer trägt auf? Wer hilft den gehbehinderten Menschen, wer reicht denen die Speisen, die keinen Löffel mehr halten können? Und nicht zuletzt: Wer spült? Wer räumt auf? Wer putzt?

Die Armen, die Ausgestoßenen sind eingeladen – und so soll es auch sein! Aber dann gibt es noch die nicht Sichtbaren: Die Küchenhelferinnen, die Köchinnen, die Männer und Frauen, die servieren, auf- und abtragen, die das Geschirr spülen.

Das Gleichnis lädt auch dazu ein, einmal nach diesen Menschen zu fragen: Die Helfer*innen in der Küche, in der Bedienung. Was verdienen sie? Und die vielen guten Geister, ohne die jede Gemeindeveranstaltung eine höchst trockene Angelegenheit wäre, würden sie nicht für Kaffee und Gebäck sorgen. Und alle, die täglich Frühstück richten, Pausenbrote schmieren, Mittag- und Abendessen auf den Tisch stellen!

Ich glaube, dass das Gleichnis so weitergeht: Als das Haus voll ist und die Feier im vollen Gange, bindet der göttliche Gastgeber sich selbst die Schürze vor, drängt seine Dienerinnen und Diener in den Festsaal, füllt ihnen eigenhändig die Teller: Kommt, es ist alles bereitet!


Urte Bejick

 

 

„Von Zeit zu Zeit“: Weltgebetstagsimpulse 2019-2020

 „Fünf Minuten. Oder eine halbe Stunde. Alleine. Oder in Gemeinschaft mit anderen.“

Die Evangelische Frauen in Baden tragen den Gedanken des Weltgebetstags und die weltweite Solidarität mit Frauen weiter in das Kirchenjahr hinein!

Dazu erstellen sie jedes Jahr ein schönes Leporello, aus dem auch unser „Impuls des Monats“ stammt.

Das Leporello kann kostenlos heruntergeladen oder bestellt werden unter:

Webseite der Evangelischen Frauen in Baden - Evangelische Landeskirche Baden