Impuls des Monats

September 2017


Und weiter habe ich unter der Sonne
gesehen: Bis zum Ort der Rechtsprechung
drang der Rechtsbruch vor, bis zum Ort
der Gerechtigkeit der Rechtsbruch.

Koh 3,16 (BigS)

 

Korruption ist ein groβes Thema bei uns in Indonesien! Seit einem Jahr haben wir einen neuen Präsidenten und manches wird besser in unserem Staat. Aber Korruption gibt es natürlich trotzdem noch. Die Strafen dafür sind lächerlich im Vergleich zu den Strafen für zum Beispiel Mundraub. Ich kenne eine Frau, die aus Hunger Nahrung von einem Feld stahl und deshalb für drei Jahre ins Gefängnis musste. Ein Geschäftsmann, der eine Riesensumme Geld veruntreute, bekam nur ein Jahr.

 

„Von Zeit zu Zeit“: Weltgebetstagsimpulse 2017-2018

„Ausatmen - Einatmen ...
Gottes Herzschlag spüren
Resonanz entdecken
mitten im Alltag
auf der ganzen Welt
mit biblischen Impulsen
aus der Weltgebetstags-Arbeit“ 

Die Evangelische Frauen in Baden tragen den Gedanken des Weltgebetstags und die weltweite Solidarität mit Frauen weiter in das Kirchenjahr hinein!

Dazu erstellen sie jedes Jahr ein schönes Leporello, aus dem auch unser „Impuls des Monats“ stammt.

Das Leporello kann kostenlos heruntergeladen oder bestellt werden unter:

Webseite der Evangelischen Frauen in Baden - Evangelische Landeskirche Baden

Auch Richterinnen und Richter sind in Indonesien käuflich. Klar, dass arme Leute hier doppelt das Nachsehen haben. Rechtsprechung muss fair bleiben!

Dafür möchte ich beten und einstehen: für Gerechtigkeit und Fairness für alle. Ich glaube, dass es möglich ist. In Deutschland, auf den Philippinen und in Indonesien. Amen.

Tiny Irawani