2011: Weltgebetstag der Frauen aus Chile


„Wie viele Brote habt ihr?“


Das solidarische Teilen stand im Zentrum des Weltgebetstag 2011. Neben materiellen Gütern wie Land, Rohstoffe und Nahrung ging es auch um Lebenschancen. Frauen aus Chile luden uns ein, Brot und Gaben miteinander zu teilen.

Der christliche Wert des solidarischen Teilens geriet im Jahr 2011 allzu oft in Vergessenheit: in Wirtschaft und Politik, an den Finanzmärkten, aber auch in unser aller Alltag. Der Gottesdienst zum Weltgebetstag 2011 „Wie viele Brote habt ihr?“ erzählte davon. Chilenische Frauen berichteten uns, wie das unsolidarische Profitstreben der Pinochet-Militärdiktatur (1973–1989/90) ihr Heimatland Chile noch heute beeinflusst. In ihrer „Bitte um Vergebung“ hieß es: „Gott, wir sehen, dass die Reichtümer, die du uns so großzügig anvertraut hast, nicht gerecht geteilt werden.“

Dennoch gab es in Chile zu allen Zeiten Menschen, die mit anderen teilten und sich für Gerechtigkeit einsetzten. Die Chileninnen ließen uns in ihrem Gottesdienst teilhaben an dieser beispielhaften Solidarität: Wir erfuhren von Menschen, die vor über 100 Jahren für menschenwürdige Arbeitsbedingungen kämpften. Wir waren beeindruckt von all jenen, die während der Militärdiktatur für andere ihr Leben riskierten. Wir staunten über die kreative Solidarität der Frauen aus der Kohleregion Lota, deren Männer in den 1990er Jahren ihre Arbeit verloren.

Viele Frauen in Deutschland hat es sehr bewegt, wie Menschen in Chile in großer Not solidarisch das Brot miteinander teilten. Einige Weltgebetstags-Gruppen haben daraufhin auch nach dem 4. März 2011 regelmäßige Treffen ins Leben gerufen, beispielsweise ein ökumenisches Frauenfrühstück.

Mehr Infos:

Nähere Informationen zur Projektarbeit des Weltgebetstags im Jahr 2011 und zur Verwendung der Kollekten und Spenden können Sie nachlesen unter: „Jahresbericht 2011 Chile“

Das Titelbild zum Weltgebetstag 2011 stammte von der chilenischen Bäuerin Norma Ulloa. Sie können es kostenfrei herunterladen:

Titelbild zum Weltgebetstag 2011, Norma Ulloa / Las Bordadoras de Copiulemu, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V. (druckoptimiert)

Anlässlich des Ökumenischen Kirchentags 2010 wurde ein Info-Faltblatt zum Weltgebetstag 2011 herausgegeben. Sie können es kostenfrei herunterladen:

Info-Faltblatt Weltgebetstag 2011 Chile (Stand: Frühjahr 2010)