Ökumenische Bundeswerkstätten

Liebe Teilnehmerinnen, liebe WGT-Schwestern,

die Corona-Krise zwingt uns alle dazu, zum Schutz unserer Gesundheit auf Abstand zu gehen.

Nach langem und sorgfältigem Abwägen haben wir uns deshalb gemeinsam entschlossen, alle bundesweiten Präsenz-Werkstätten für dieses Jahr abzusagen. Stattdessen werden drei digitale Werkstätten angeboten. Zu folgenden Terminen:

  • 1.-4. Juli
  • 9.-12. Juli
  • 16.-19.Juli

Das Werkstatt-Team arbeitet auf Hochtouren, um die bewährten Inhalte wie Info zum Land, Bibelstelle, Musik und Lieder, Film und Gottesdienstvorbereitung auf einer Online-Plattform mit der Software Moodle zur Verfügung zu stellen.

Bei diesen digitalen Werkstätten wird jeden Tag mehrere Stunden zunächst am Computer aber auch offline an den verschiedenen gestellten Aufgaben allein oder in kleinen Gruppen gearbeitet.

Die Teilnahmegebühr für eine digitale Werkstatt beträgt Euro 50,-, da die Honorare für Referentinnen und Teamerinnen weiterhin anfallen, außerdem die Kosten für die neueingerichtete Online-Plattform etc. Jede, die einen höheren Beitrag noch als Spende beisteuern kann, ist herzlich willkommen!

Bei Interesse melden Sie sich bitte an: werkstaetten@weltgebetstag.de
Folgende Informationen bräuchten wir von Ihnen:

  • Termin, zu welcher der drei Werkstätten Sie sich anmelden möchten.
  • Kontaktdaten (also Adresse, Mail und Telefonnummer)
  • Entsendende Organisation (falls vorhanden)
  • Rechnungsadresse und Mail-Adresse, an die die Rechnung verschickt werden soll

Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2020.

Gerne sind wir bei Fragen für Sie da und per E-Mail erreichbar.

Carmen Weisbrodt und Irene Tokarski