2012: Weltgebetstag der Frauen aus Malaysia


„Steht auf für Gerechtigkeit!“


Aufstehen! Die Stimme für Gerechtigkeit erheben! Sich leidenschaftlich für andere Menschen einsetzen! Christliche Frauen aus dem südostasiatischen Malaysia zeigten uns beim Weltgebetstag 2012, wie das gelingen kann.

„Steht auf für Gerechtigkeit“ – dieser Aufruf wurde bei den Vorbereitungstreffen und in den Gottesdiensten zum Weltgebetstag 2012 mit Leben gefüllt. Das Beispiel von Irene Fernandez, Gründerin der malaysischen Frauenrechtsorganisation Tenaganita, berührte viele Menschen und zeigte, dass der Kampf gegen Ungerechtigkeit erfolgreich sein kann.

Besonders bewegt hat das Schicksal von Frauen und Mädchen, die als Hausangestellte aus den armen Nachbarländern nach Malaysia kommen und dort häufig ausgebeutet werden.

Mehr als 131.000 Menschen unterschrieben anlässlich des Weltgebetstages 2012 den gemeinsamen Appell des Deutschen Weltgebetstagskomitees und seiner Partnerorganisation Tenaganita für die Rechte von Hausangestellten. Eine überwältigende Zahl! Am ‚Internationalen Tag der Migranten‘ im Dezember 2012 übergab Tenaganita diese Unterschriften offiziell an das zuständige malaysische Ministerium.

Mehr Infos:

Nähere Informationen zur Projektarbeit des Weltgebetstags im Jahr 2012 und zur Verwendung der Kollekten und Spenden können Sie nachlesen unter: „Jahresbericht 2012 Malaysia“

Das Titelbild zum Weltgebetstag 2012 stammte von der Künstlerin Hanna Cheriyan Varghese. Sie können es kostenfrei herunterladen:

Titelbild zum Weltgebetstag 2012, “Justice“, Hanna Cheriyan Varghese, ©Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V. (druckoptimiert)

Anlässlich des Kirchentags 2011 wurde ein Info-Faltblatt zum Weltgebetstag 2012 herausgegeben. Sie können es kostenfrei herunterladen:

Info-Faltblatt Weltgebetstag 2012 Malaysia (Stand: Frühjahr 2011)