2013: Weltgebetstag der Frauen aus Frankreich


„Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen“


Der Weltgebetstag 2013 erzählte davon, fremd und ausgestoßen zu sein. Mit Blick auf Rassismus und Flüchtlingsdramen erinnerte die Liturgie an das christliche Gebot der Nächstenliebe.

Die Liturgie zum Weltgebetstag 2013 erinnerte an die Worte Jesu Christi (Mt 25,35) und das christliche Gebot der Nächstenliebe. Lieder, Gebete und Geschichten ermunterten uns, Fremde willkommen zu heißen und aufeinander zu zugehen.

Wie bereichernd das für alle Beteiligten sein kann, zeigten die Vorbereitungsgruppen vor Ort: Mit viel Kreativität gestalteten Frauen unterschiedlicher christlicher Konfessionen gemeinsam die Gottesdienste und luden Menschen jeden Alters, aller Kulturen und Religionen dazu ein!

Vielerorts wirkte dieses Engagement auch nach den Gottesdiensten fort:

  • eine Bremer Gemeinde öffnete ihr leer stehendes Pfarrhaus für Asylbewerber/innen
  • Weltgebetstags-Frauen aus Nürnberg besuchten eine Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge und luden die dortigen Mitarbeiter/innen zum Infoabend ein
  • Frauen aus Butzbach trafen sich mit Asylbewerberinnen und Migrantinnen
  • eine interreligiöse Frauengruppe aus Passau lud Frauen aus dem örtlichen Flüchtlingsheim ein und organisierte einen Fahrdienst,
  • … und vieles mehr

Im Nachklang des Weltgebetstags 2013 entstanden Netzwerke, Aktionen und sogar Freundschaften!

Mehr Infos:

Nähere Informationen zur Projektarbeit des Weltgebetstags im Jahr 2013 und zur Verwendung der Kollekten und Spenden können Sie nachlesen unter: „Jahresbericht 2013 Frankreich“

Das Titelbild zum Weltgebetstag 2013 stammte von der Künstlerin Anne-Lise Hammann Jeannot. Sie können es kostenfrei herunterladen:

Titelbild zum Weltgebetstag 2013, Anne-Lise Hammann Jeannot, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V. (druckoptimiert)

Anlässlich des Katholikentages 2012 wurde ein Info-Faltblatt zum Weltgebetstag 2013 herausgegeben. Sie können es kostenfrei herunterladen:

Info-Faltblatt Weltgebetstag 2013 Frankreich (Stand: Frühjahr 2012)