2015: Weltgebetstag der Frauen aus Bahamas


„Begreift ihr meine Liebe?“


Gerade in einem von Armut und Gewalt geprägten Alltag brauchen wir tatkräftige Nächstenliebe auf den Spuren Jesu: „Begreift ihr meine Liebe?“ so der Titel des Weltgebetstags 2015 der Frauen von den Bahamas.

„Begreift ihr meine Liebe?“ – diese Frage Jesu Christi richteten Frauen der Bahamas am 6. März 2015 an uns. In ökumenischen Gottesdiensten feierten wir in über 90 Ländern ihren Weltgebetstag. Die Symbolhandlung der biblischen Fußwaschung und der damit verbundene Aufruf zur Nächstenliebe berührten dabei besonders.

Ganz begeistert waren wir von dem Netzwerk, das unsere Schwestern des Bahamaischen Weltgebetstagskomitees rund um den 6. März 2015 aufgebaut hatten: Sie knüpften Kontakte zu TV-Sendern, Ministerien, Kirchengemeinden, Schulen und Kunstschaffenden. Die bahamaische Post gab sogar ein eigenes Briefmarkenset zum Weltgebetstag heraus!

Neben Naturschönheit und karibischer Lebensfreude thematisierten die Bahamaerinnen aber auch die Schattenseiten ihrer Heimat – allen voran die erschreckend hohe Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Der Einsatz gegen Gewalt an Frauen ist von jeher eines der Kernanliegen des Deutschen Weltgebetstagskomitees und seiner Projektarbeit.

Mehr Infos:

Nähere Informationen zur Projektarbeit des Weltgebetstags im Jahr 2015 und zur Verwendung der Kollekten und Spenden können Sie nachlesen unter: „Jahresbericht 2015 Bahamas“

Das Titelbild zum Weltgebetstag 2015 stammte von der Künstlerin Chantal E. Y. Bethel. Sie können es kostenfrei herunterladen:

Titelbild zum Weltgebetstag 2015 „Begreift ihr meine Liebe?“, „Blessed“, Chantal E. Y. Bethel/ Bahamas, © Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V. (druckoptimiert)

Anlässlich des Katholikentags 2014 wurde ein Info-Faltblatt zum Weltgebetstag 2015 herausgegeben. Sie können es kostenfrei herunterladen:

Info-Faltblatt Weltgebetstag 2015 Bahamas (Stand: Frühjahr 2014)