Weltgebetstagsfrauen ausgezeichnet!

Preisträgerinnen des Mainzer Ökumenepreises

Evangelisches und das Katholisches Dekanat Mainz verleihen Ökumene-Preis an Weltgebetstagsteams.

Am Donnerstag, den 21. September 2017 verlieh das Evangelische und das Katholische Dekanat Mainz zum vierten Mal den Mainzer Ökumenepreis. Ausgezeichnet wurde dieses Jahr die geballte ökumenische Frauenpower!


Preisträgerinnen sind die ökumenischen Weltgebetstagsteams der beiden Dekanate. Seit gut 40 Jahren tragen die Frauen aus Mainz als Multiplikatorinnen die Idee des Weltgebetstags in viele Gemeinden. Das Team um Christiane Drewello-Merkel wird aber nicht nur für die lebendigen Gottesdienste zum Weltgebetstag ausgezeichnet. Die Frauen sind auch als kompetente und erfahrene Ansprechpartnerinnen zum Thema „ökumenische Zusammenarbeit“ sehr geschätzt.


Der mit 1.000 € dotierte Ökumenepreis wurde um in der Josefskapelle des Mainzer Altenheimes verliehen.
Im Rahmen der Feierstunde hielt Frau Dr. Dorothea Sattler, Professorin für Systematische Theologie und Direktorin des Ökumenischen Instituts der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster den Festvortrag zum Thema „Ökumene ist weiblich!“

(Foto: © Nicole Weisheit-Zenz)


Mehr Infos auf den Webseiten der "Allgemeinen Zeitung"