Sabine Slawik

ist neue Liaison des WGT Deutschland.

Im April fand, beinahe schon in guter Manier online, die Frühjahrsversammlung des Dt. Weltgebetstagskomitees statt.

Im Vordergrund stand die Reflektion des vergangenen Weltgebetstags zu Palästina, der alle auf Grund des 7. Oktobers vor große Herausforderungen gestellt hatte. So waren nun alle erleichtert, dass es viele efreuliche und positive Rückmeldungen gab und sich die viele, oftmals nicht einfache Arbeit gelohnt hatte, geradezu wichtig war.

Für den Vorstand stand die Wahl für die europäische Liaison an.

Sabine Slawik tritt hier in die Fussstapfen von Cornelia Trommer-Klimpke. Sie bringt Erfahrung aus der Frauenverbandsarbeit im KDFB auf Bundes- und Landesebene mit und insbesondere von ANDANTE e.V., der europäischen Allianz der kath. Frauenverbände und -organisationen.

Download Gruppenfoto Vorstand 2024 (Ulrike Göken-Huismann, Mona Kuntze, Brunhilde Raiser, Sabine Slawik (v. l.) © WGT e.V.)