Facebook

Aktuelles

„Für etwas brennen“

Eine Frau aus Stuttgart erzählt von ihrer Begeisterung für den Weltgebetstag

Mechthild Carlé war noch ein Kind, als sie für die weltweite Bewegung des Weltgebetstags Feuer fing. In einem Artikel schildert sie, wie sie den Weltgebetstag kennenlernte und was sie bis heute an dieser weltweiten Ökumene der Frauen fasziniert.

Bilder gesucht!

Senden Sie uns Ihr schönstes Bild vom Weltgebetstag 2017!

Wie bereits in den Vorjahren, wird es auch in diesem Jahr wieder einen kleinen Bilder-Rückblick zu den Gottesdienstfeiern am ersten Freitag im März geben.

Senden Sie uns dafür nach dem Weltgebetstag 2017 Philippinen gerne ein digitales Foto Ihres Gottesdienstes zum Weltgebetstag. Ausgewählte Bilder werden dann in unsere Bilderschau aufgenommen und ab Mitte März 2017 veröffentlicht.

Medientipps: Der Weltgebetstag 2017 im Radio

Wenn Sie in den nächsten Tagen das Radio anschalten, kann es gut sein, dass Ihnen Gedanken, Infos oder Musik rund um den Weltgebetstag begegnen.

Im Folgenden haben wir Ihnen ein paar ausgewählte Medientipps zusammengestellt. Die Liste wird fortlaufend ergänzt. Sobald die Beiträge in den Mediatheken eingestellt sind, werden wir diese außerdem verlinken. So verpassen Sie keinen Beitrag. Einschalten und Zuhören lohnt sich!

2017: Das Jahr der großen Jubiläen

Vor 90 Jahren wurde erstmalig ein weltweiter Gebetstag von Frauen begangen: Im Jahr 1927 riefen nordamerikanische Frauen zu einem weltweiten Gebet auf und ernteten ein begeistertes Echo.

Im Februar 1947 fand dann im zerstörten Berlin findet der erste ökumenische Weltgebetstags-Gottesdienst statt. Die deutsche Methodistin Luise Scholz und die US-amerikanische Methodistin Stella D. Wells trotzten dem Fraternisierungsverbot und luden ein zum Gottesdienst.

Weltgebetstag Kuba 2016 – Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf

Weltgebetstag Kuba 2016 - Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf

Weltgebetstag

Einladung zum Weltgebetstagsgottesdienst, Copyright Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V.gebestaDer Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen.

Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag (WGT).

Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Diese Frauen sind Mitglieder in unterschiedlichen christlichen Kirchen.

Weltgebetstag – das ist gelebte Ökumene!

Auch in unzähligen Gemeinden in ganz Deutschland organisieren und gestalten Frauen in ökumenischen (=konfessionsübergreifenden) Gruppen den Weltgebetstag.

Frauen stärken: Vom Weltgebetstag gefördertes Projekt in Nicaragua, Copyright Alric Ljunghager, AMCC, NicaraguaGlobale Verantwortung

Weltgebetstags-Engagierte sind solidarisch und übernehmen Verantwortung, weltweit und vor ihrer Haustür. Ganz nach dem Motto des Weltgebetstags: „Informiert beten – betend handeln“ („Informed Prayer – Prayerful Action“).

Ein sichtbares Zeichen dieser Solidarität ist die weltweite Förderung von Projekten für Frauen und Mädchen.

Foto (oben): Einladung zum Weltgebetstag in Kanada, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.
Foto (unten): Frauen stärken: Vom Weltgebetstag gefördertes Projekt in Nicaragua, © Alric Ljunghager, AMCC, Nicaragua

Ausblick: Weltgebetstag von Frauen der Philippinen am 3. März 2017

Das Titelbild zum Weltgebetstag 2017 mit BildtitelDas nächste Schwerpunktland des Weltgebetstags sind die Philippinen. Rund um den Globus, von Samoa bis Chile, werden dazu am 3. März 2017 Gottesdienste gefeiert. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche - alle sind dazu eingeladen!

Die Liturgie dafür wurde gemeinsam verfasst von mehr als 20 christlichen Frauen unterschiedlichen Alters und aus allen Regionen des Inselstaates. Der deutsche Titel des Gottesdienstes zum Weltgebetstag lautet: Was ist denn fair?

Foto: Das Titelbild zum Weltgebetstag 2017 mit Bildtitel "A Glimpse of the Philippine Situation" von der philippinischen Künstlerin Rowena Apol Laxamana Sta Rosa, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Weltgebetstag 2015 in der Friedenskirche in Madrid, Copyright Gudrun Oldenettel-BuettnerFeiern Sie gerne lebendige Gottesdienste?

Interessieren Sie sich für andere Länder und Kulturen?

Machen Sie gerne Musik?

mehr ...

Das Material zum Weltgebetstag 2016 kann seit Oktober 2015 bestellt werden.

Sie erhalten es sowohl bei unseren regionalen Vertriebsstellen als auch bei unserer zentralen Vertriebsstelle.

mehr...

Materialien rund um den Weltgebetstag, Copyright WGT e.V. Logo, Titelbild, Pressemitteilung, Bilder u.v.m.: In unserem „Downloadbereich“ finden Sie Materialien zum Herunterladen!

mehr...

Projektarbeit des Weltgebetstags, hier Teilnehmerinnen eines Projektes in Mittelamerika. Copyright ADICEin Zeichen für die weltweite Solidarität beim Weltgebetstag ist die Kollekte der jährlichen Gottesdienste, mit der Frauen und Mädchen weltweit unterstützt werden.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die Projektarbeit des Weltgebetstags näher vorstellen.

Dazu haben wir Informationen zu Grundlagen und Themen, eine Weltkarte mit Beispiel-Projekten, Rück- und Ausblick auf Projekte in Schwerpunktländern des Weltgebetstags und vieles mehr für Sie zusammengestellt.

mehr...

Der Großteil der Kollekten der Weltgebetstagsgottesdienste in Deutschland kommt Frauen- und Mädchenprojekten auf der ganzen Welt zugute.

Die Kollekten Ihrer Gottesdienste zum Weltgebetstag bzw. Ihre Spende können Sie auf unser Kollektenkonto überweisen:

Weltgebetstag der Frauen
Deutsches Komitee e.V.

Evangelische Bank eG, Kassel
IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40
BIC: GENODEF1EK1

mehr...