Weltgebetstag Kuba 2016 – Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf

Weltgebetstag Kuba 2016 - Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf

Facebook

Newsletter

„Reformation ist überall – FrauenPerspektiven“

Der Weltgebetstag unterstützt Projekt des Christinnenrats zum Reformationsjahr 2017

Das deutsche Weltgebetstagskomitee bei seiner Sitzung in Stein im Novmber 2016 Copyright WGT eV„Reformation ist überall – FrauenPerspektiven“: Unter diesem Motto ist das große ökumenische Projekt des Christinnenrates zum Reformationsjahr 2017 gestartet. Mit dabei ist auch der Weltgebetstag!

Das Internetprojekt lädt Frauen ein, auf einem Plakat den Halbsatz „Eine frauengerechte Kirche ist für uns / für mich, wenn …″ zu vervollständigen und sich damit – in Anlehnung an den Thesenanschlag Martin Luthers – vor einer Kirchentür fotografieren zu lassen. Die Schirmherrinnenschaft hat Dr. Margot Käßmann, Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirchen in Deutschland (EKD) für das Reformationsjubiläum.

Dr. Margot Käßmann, Schirmherrin des Projektes, in der Schlosskirche zu Wittenberg, © Christinnenrat/Uwe BirnsteinMit dem Projekt will der Christinnenrat darauf aufmerksam machen, dass sich jede Kirche immer wieder reformieren muss.

„Die Perspektive von Frauen wird in den christlichen Kirchen noch zu wenig beachtet, ist aber unverzichtbar.“, sagt EFiD-Vorsitzende Susanne Kahl-Passoth, „Wir sind überzeugt, dass die christlichen Kirchen ihren Auftrag nur erfüllen können, wenn dabei die Sichtweisen, Erfahrungen und Kenntnisse von Frauen gleichberechtigt zum Tragen kommen.“

 Das Team der Geschäftsstelle des Weltgebetstags der Frauen – Deutsches Komitee e.V., gemeinsam mit Mitarbeitenden des Frauenwerks Stein e.V.: Eine frauengerechte Kirche ist für uns, wenn Frauen an der Kirchenpolitik genauso beteiligt sind wie an der Basis, Copyright FrauenWerk Stein e.V.Die aufgenommenen Bilder und Aussagen können in einer Online-Bildergalerie hochgeladen werden. Darüber hinaus sollen sie in Veranstaltungen zum Reformationsjahr und im Kontakt mit Kirchenleitungen das Jahr 2017 hindurch immer wieder aufgegriffen werden.

Der Vorstand des deutschen Weltgebetstagskomitees bei seiner Sitzung in Stein im Novmber 2016 Copyright WGT eVDie Bedeutung von Frauen für Glaube, Kirche, ökumenisches Miteinander und christlich begründetes Engagement für die Gesellschaft, wird in der Bewegung des Weltgebetstags ganz besonders sichtbar. Deshalb laden wir alle interessierten Weltgebetstagsgruppen herzlich ein, sich an der Foto-Aktion des Christinnenrats zu beteiligen.

Lassen sie sich als  Weltgebetstagsgruppe gemeinsam mit Ihrem Satz zur „frauengerechten Kirche“ fotografieren. Oder Sie haben Ideen für mehrere Aussagen? Dann erstellen Sie doch gleich zwei oder drei Plakate und fotografieren Sie sich damit vor jeder Kirchentür der in Ihrer Gruppe beteiligten Gemeinden.

Weitere Informationen:

Zeitraum: September 2016 bis zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag (24. bis 28.05.2017)Das Logo des Christinnenrats, Copyright Christinnenrat

Weitere Infos, Leitfaden und Tipps:
Internetseite des Christinnenrat-Projekts

Möglichkeit, eigene Bilder hochzuladen: Upload-Formular für das Projekt „Reformation ist überall”

Hintergrund: Der Christinnenrat ist eine ökumenische Arbeitsgemeinschaft von Frauenverbänden, Gruppen und Organisationen auf Bundesebene. Er setzt sich u.a. für Geschlechtergerechtigkeit in den christlichen Kirchen ein und ist ein ökumenisches Netzwerk von Frauen. Der Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V. ist seit 2013 Mitglied im Christinnenrat.

Foto (oben): „Eine frauengerechte Kirche ist für uns, wenn auch Männer informiert beten und alle gemeinsam betend handeln.“: Das Weltgebetstagskomitee während seiner Herbstsitzung in Stein, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Foto (2.v.oben): Dr. Margot Käßmann, Schirmherrin des Projektes, in der Schlosskirche zu Wittenberg, © Christinnenrat/Uwe Birnstein

Foto (3.v. oben): Das Team der Geschäftsstelle des Weltgebetstags der Frauen – Deutsches Komitee e.V., gemeinsam mit Mitarbeitenden des Frauenwerks Stein e.V.: „Eine frauengerechte Kirche ist für uns, wenn Frauen an der Kirchenpolitik genauso beteiligt sind wie an der Basis“, © FrauenWerk Stein e.V.

Foto (2. v. unten): „Eine frauengerechte Kirche ist für uns, wenn Frauen und Männer gleichberechtigt, auf allen Ebenen ihre Kompetenzen einbringen und Verantwortung übernehmen.“: Der Vorstand des Weltgebetstags der Frauen – Deutsches Komitee e.V. vor der Martin-Luther-Gemeinde in Stein, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Foto (unten): Logo des Christinnenrates, © Christinnenrat